Alle Beiträge von gsst

Lernen zu Hause

Die jetzige Situation verlangt euch viel ab und ihr seid gefordert, euer Lernen am Tag selber zu organisieren, Aufgaben ohne Unterstützung zu bearbeiten und euch selbst zu motivieren. 
Das ist nicht leicht! 
Deshalb haben wir einige Tipps fürs Lernen zu Hause zusammengefasst: 
 
TIPP 1: WERDE KONKRET!
Überlege dir, was und wie du lernen willst: 
Welches Fach? Welche Inhalte? Wann? 
Erstelle dir also einen Stundenplan für den Tag und schreibe ihn auf. 
Es soll NICHT das Pensum eines Schultages von 8-15.00 Uhr sein! 
Teile deinen Plan deiner Familie mit, damit sie wissen, dass du in dieser Zeit Ruhe brauchst.
 
TIPP 2: SCHREIBE AUF, WAS DU LERNEN WILLST!
Schreibe dir Ziele zu jedem Fach auf. So kannst du es sehen, was du wirklich lernen musst und nach der Bearbeitung abhaken. 
 
 
MÖGLICHER: TAGESPLAN
 
Zeit Fach Ziele Erledigt
 
9.-9.45 Uhr
Deutsch
AB 15 – Kommaregeln 
AB 16 – Kommaregeln anwenden 
 
9.45-…Uhr Pause
 
 
 
TIPP 3: CHILL! 
Setze dir nicht zu hohe Ziele und dich nicht zu sehr unter Druck, sondern setze dir erreichbare Tagesziele und mache Pausen. Belohne dich in den Pausen mit leckerem Essen, Bewegung, Auszeit am Handy, … und lobe dich selbst! 
 
TIPP 4: SCHAFF DIR RAUM! 
Richte dir einen festen Arbeitsplatz ein. Wenn du keinen festen Arbeitsplatz hast, dann lege dein gesamtes Arbeitsmaterial in eine Kiste und hole sie zum Lernen heraus. Das erspart dir das Zusammensuchen von deinen Materialien. Und nach dem Lernen kannst du sie weit wegstellen. 
 
TIPP 5: RUHE! 
Falls du keinen festen Arbeitsplatz hast und dich Geschwister, Eltern,… beim Lernen stören. Probiere es mit Kopfhörern und guter Musik. Dies ist meistens weniger ablenkend als Gespräche, Geräusche,… im Hintergrund. Wenn du es ruhiger brauchst, könnten auch Ohropax eine Hilfe sein.
 
TIPP 6: HANDY WEG!
Lege dein Handy beim Arbeiten weg – es wird dich nur ablenken. 
 
TIPP 7: FINDE VERBÜNDETE! 
Du musst dich nicht allein durchschlagen, sondern suche dir Mitschüler*innen für eine Lerngruppe. Gerade in diesen Zeiten kann sich eine Lerngruppe positiv auf deine Motivation auswirken und eine Art „Wir-Gefühl“ entfachen. Verabredet euch zu Videokonferenzen (z.B. mit den kostenlosen Apps zoom oder jitsi) und lernt gemeinsam. 
 
TIPP 8: GEH RAUS!
Kannst du dich in der Wohnung nicht konzentrieren, weil es zu Hause zu laut ist, du immer eine andere Beschäftigung findest, die dich davon abhält, mit dem Lernen anzufangen? Dann geh raus und mache deinen Kopf frei. Halte dich dabei an das aktuelle Kontaktverbot. 
 
TIPP 9: BEWEG DICH! 
Nur Rumsitzen macht einen träge und schlapp. Deshalb – beweg dich: geh raus, jogge oder nutze die unfassbar vielen Angebote auf youtube.de und mache eine Sportstunde zu Hause. Richtig gut ist „Albas tägliche Sportstunde:“

Informationen zur Bewertung im S4 während der Schulschließung

Informationen zur Bewertung während der Schulschließung

Liebe Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, liebe Eltern,
die Behörde hat zum jetzigen Zeitpunkt die folgenden Informationen zur Bewertung im S4 veröffentlicht:

Die praktischen Abiturprüfungen im Fach Sport finden aktuell nicht statt und sind auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Zu weiteren Fragen in diesem Zusammenhang halten wir Sie auf dem Laufenden.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation wird von der Durchführung der Klausuren sowie der Präsentationsleistungen im 4. Semester der Studienstufe abgesehen und bezüglich der Bewertung der Leistungen im vierten Semester der Studienstufe auf Folgendes hingewiesen:

Der Fall, dass Schülerinnen und Schüler in einem Semester nicht alle geplanten Leistungsnachweise erbringen können, ist in § 12 Absatz 1 APO-AH geregelt. Üblicherweise betrifft die Regelung einzelne längerfristig erkrankte Schülerinnen und Schüler. Sie findet aber auch Anwendung, wenn alle Schülerinnen und Schüler aufgrund besonderer Umstände geplante Leistungsnachweise nicht oder nicht in der vorgesehenen Weise erbringen können. Die Regelung in § 12 (1) APO-AH lautet: „Können schriftliche oder mündliche Unterrichtsleistungen wegen Krankheit oder wegen eines sonstigen wichtigen Grundes nicht erbracht werden, so gibt die Schule der Schülerin oder dem Schüler Gelegenheit, nachträglich ihren oder seinen Leistungsstand nachzuweisen, wenn dies für die Leistungsbewertung im Zeugnis erforderlich ist.

Können vorgesehene schriftliche Lernerfolgskontrollen (Klausuren) oder sie ersetzende Präsentationsleistungen wegen der Aussetzung des Schulbetriebs nicht erbracht werden, so gelten sie als „aus wichtigem Grund“ nicht erbracht.“ Voraussetzung ist hier, ob eine Leistungsbewertung für das Semester verlässlich beurteilt werden kann.

Daher werden die bisher geplante Klausuren/Präsentationsleistungen/Nachschreibeklausuren nicht regulär stattfinden, wenn die Fachlehrenden euch derzeit im S4 verlässlich bewerten können, wenn eine verlässliche Leistungsbewertung durchgeführt wurde. Eure Fachlehrenden werden euch darüber informieren, ob ihr ggf. für das S4 noch Klausurersatzleistungen erbringen müsst. Diese Regelung gilt NUR für das S4.

In den Jahrgangsstufen 11 und 12 werden Klausuren, die im Zeitraum des Schulausfalls geschrieben werden sollten, über Klausurersatzleistungen abgedeckt. Eure Fachlehrer*innen informieren euch hier über die zu leistenden Aufgaben.

In den Jahrgängen 11 und 12 steht die Abgabe der Facharbeit an. Da die Bibliotheken geschlossen sind, ist es ausreichend, wenn die Schüler*innen digitale Medien nutzen, um ihre Quellen zu belegen. Der Abgabetermin wird nicht verschoben.

Sobald wir weitere Informationen zu den diesjährigen Abiturprüfungsabläufen erhalten, werden wir euch und Sie selbstverständlich informieren.
Euch und Ihnen allen einen herzlichen Dank für eurer und Ihr Verständnis sowie die aufgebrachte Geduld!

Viele Grüße
Gaby Paulini und Janna Sumfleth


 

NEU-Anmeldung 11 zur Zeiten von Corona

Derzeit werden Neuanmeldungen für die 11. Klasse nur noch postalisch entegegen genommen. Bitte sendet hierfür die notwendigen Dokumente: den vollständig ausgefüllten Anmeldebogen, die Kopie des Ausweis von einem Erziehungsberechtigten und von euch und die Kopie des Halbjahreszeugnisses der 10. Klasse an unsere Schule:

Geschwister-Scholl-Stadtteilschule

– z.Hd. Janna Sumfleth –

Böttcherkamp 181

22529 Hamburg

Am Geschwister-Scholl-Tag 2020 begab sich die 6b auf Spurensuche in die Hamburgere Innenstadt.

Im Stadthaus wurde die Gedenkstätte im Lesesaal besucht und in Kleingruppen zu Biografien von NS Opfern gearbeitet. Weiter ging es durch den Seufzergang.

Bevor  die Gedenktafeln im Rathaus angeschaut wurden, wurde ein wenig Paternoster gefahren. Der Stadtbilderklärer Jörg Beleites hatte extra für die 6b eine Tour erarbeitet. Einhellige Meinung der Schüler_innen war, dass dies ein interessanter und trotz des schweren Themas, ein schöner Schultag war.

Vernissage „Osdorf Urban“

Unser Born – unsere Orte – unsere Geschichten

 „Auf den Fotos sehen sie unsere Lieblingsorte im Osdorfer Born, die wir mit unseren Geschichten gefüllt haben und mithilfe der Fotografin Kristine Thiemann künstlerisch in Szene gesetzt haben“, erzählten die Schüler*innen der Klasse 10c den Gästen der Vernissage des Fotoprojektes „Osdorf urban“ am vergangenen Dienstag im Bürgerhaus Bornheide.

 Osdorf Urban ist ein gemeinsames Projekt von der Geschwister-Scholl-Stadtteilschule, der Fotokünstlerin Kristine Thiemann und dem Stadtteiltourismus Osdorfer Born.

SchülerMentor_innen

Im Rahmen dieses Projekts unterstützen engagierte OberstufenschülerInnen jüngere Schützlinge, ihreMentees“, aus den Jahrgängen 8-10. Dies wiederum sind zumeist SchülerInnen, die selbst einmal in die Oberstufe möchten und sich darüber freuen, dass ihre Mentoren ihnen für eine Mittagspause in der Woche helfend zur Seite stehen: Mal bei den Hausaufgaben, mal bei der Praktikumssuche, mal bei ganz alltäglichen Vorfällen wie dem Streit mit der besten Freundin.

Die nunmehr 8. „Generation“ von Mentor_Innen ist im Februar 2020 für ihre Arbeit an der GSST ausgebildet worden. Wir freuen uns!