Ehemalige

Das Ehe­ma­li­gen­tref­fen in der Ge­schwis­ter-Scholl-Stadt­teil­schu­le muss in diesem Jahr leider aus­fal­len !

We­gen der um­fang­rei­chen Hy­gie­ne­be­stim­mun­gen in­fol­ge der Co­ronak­ri­se kann das tra­di­ti­o­nel­le Tref­fen am ers­ten Frei­tag im Sep­tem­ber, also am Frei­tag, 04. 09. 2020 nicht statt­fin­den. Ein ge­müt­li­ches Zu­sam­men­sit­zen und Klö­nen im Mu­sik­raum oder auch ein Zu­sam­men­ste­hen im In­nen­hof der Ge­schwis­ter-Scholl-Schu­le ist un­ter die­sen Um­stän­den nicht mög­lich. Das ist sehr scha­de, weil es wohl das letz­te Tref­fen im  al­ten Ge­bäu­de ge­wor­den wäre. Wenn alles nach Plan ver­läuft, könn­te das Tref­fen im Jahr 2021 dann im neu­en Ge­bäu­de statt­fin­den.

Wir bit­ten drin­gend um eine in­ten­si­ve Ver­brei­tung der In­for­ma­ti­on, dass das traditionelle Ehemaligentref­fen in die­sem Jahr nicht stattfinden kann.

Wer Fra­gen hat kann sich an Mar­gret Kist­ner oder an Wolf­ram Brenne­cke (040 83 00 227) wen­den.

Das Ehemaligentreffen

Jedes Jahr am ersten Freitag im September treffen sich ab 20.00 Uhr ehemalige Schülerinnen und Schüler, ehemalige aber auch aktive Lehrerinnen und Lehrer im Musikraumder Geschwister-Scholl-Stadtteilschule.

Beim gemeinsamen Imbiss und Getränken kann man sich mit alten Bekannten über Erinnerungen an gemeinsame Zeiten an der Schule austauschen. Besonders beliebt ist das Treffen bei Ehemaligen, die das Jubiläum ihres Schulabschlusses feiern. Auf den Treffen gibt es auch Führungen durch die Schule, bei denen sich viele Ehemalige auf das Wiedersehen ihres alten Klassenraums freuen.