LeseProfis

projekte_leseprofisAb dem Schuljahr 2015/16 startet an unserer Schule das Projekt „LeseProfis – ein Peerprojekt zur Leseförderung“ mit dem Ziel ein lesefreundliches Klima an der Geschwister Scholl Stadtteilschule zu fördern.

Eine kleine Gruppe von lesemotivierten Schülerinnen und Schülern aus dem 7. Jahrgang wird zu LeseProfis ausgebildet. Begleitet von zwei Lehrkräften, planen die LeseProfis dann selbstständig Aktionen rund um das Lesen und unterstützen ihre Mitschülerinnen und Mitschüler partnerschaftlich beim Textverstehen. Die LeseProfis werden nicht nur im Unterricht, sondern auch in den Pausen, im Freizeitreich und in anderen schulischen und außerschulischen Zusammenhängen aktiv sein.

In dem Projekt „Leseprofis“ geht es um die peergestützte Förderung der Lesekultur an unserer Schule durch die Stärkung von Lesefreude, Lesen können und Leseverstehen. 8-10 Schülerinnen und Schüler des Jahrganges 7 werden zu Leseprofis ausgebildet und motivieren Jüngere und Gleichaltrige zum Lesen und unterstützen diese beim Lesen.

Begleitet von zwei Lehrkräften planen die Leseprofis selbstständig Aktionen und Unterstützungsangebote rund um das Lesen und führen diese durch. Sie werden nicht nur im Unterricht aktiv, sondern auch in den Pausen, im Ganztagsbereich und in anderen schulischen und außerschulischen Zusammenhängen.

Die Leseprofis knüpfen mit ihren Aktivitäten an den Interessen und Vorlieben der Schülerinnen und Schüler an. Sie nutzen hierfür Medien (Bücher, Zeitschriften, Internet, Filme etc.) und Aktionsformen (Wettbewerbe, Lesungen etc.). Neben der Lesekompetenz der jüngeren Schüler und Gleichaltrigen werden Engagement, Eigenständigkeit sowie die soziale Kompetenz der Leseprofis gefördert.